FANDOM


Dieser Artikel ist unvollständig. Hilf mit, indem du ihn erweiterst!

Der Schwarze Sumpf befindet sich in den Grauen Wäldern. Er ist der Ort, in den der Helle Bach mündet, und in dem sich all der von den in die Goldenen Steppen eintretenden Katzen abgewaschene Schmerz sammelt. Er ist von einer Mauer umschlossen, diese ist jedoch mit der Zeit undicht geworden, sodass ein Rinnsal austritt.

Bei dem Eintritt in die Goldenen Steppen trinken die Katzengeborenen aus dem Hellen Bach, der in den Schwarzen Sumpf mündet, um das Leid und den Schmerz ihres ehemaligen Lebens zu vergessen. Die schrecklichen Erinnerungen stauen sich in dem Schwarzen Sumpf. Jedoch ist die dicke Mauer, die ihn umschließt, mit der Zeit undicht geworden, und das sogennante Schwarzes Rinnsal tritt aus. Jeder, der mit der teerartigen, schwarzen Flüssigkeit aus dem Schwarzen Sumpf in Berührung kommt, erlebt die abgelegten Qualen am eigenen Körper. Die einzige Möglichkeit jemanden zu retten, der unter diesem Einfluss steht, ist, die Sphingen aufzusuchen, und an das Heldenwasser zu kommen, um es dem Infizierten einzuflößen.