FANDOM


Dieser Artikel ist unvollständig. Hilf mit, indem du ihn erweiterst!

Finn Kirchner ist ein männlicher Mensch.

Er ist einer der Hauptcharaktere der Jägermond-Saga.

AuftritteBearbeiten

Im Reich der KatzenköniginBearbeiten

Finn und seine Kumpels fahren mit ihren Motorrädern zum Dolmen, um Nathan zu ärgern, indem sie dort die Steine mit Farbe besprühen. Finn ist verärgert, weil er nur einen Roller hat und gerne ein Motorrad wie seine Freunde hätte. Am Dolmen angekommen machen sie ein Feuer, trinken sie Bier und besprühen den Dolmen anschließend tatsächlich.
Plötzlich entdeckt einer von ihnen Bastet Merit in ihrer Hauskatzengestalt und fängt sie mit seiner Jacke. Einer von Finns Freunden kommt auf die Idee, die Katze aufzuspießen uns zu Grillen. Finn findet das aber nicht richtig und es kommt zu einer Schlägerei.
Darauf wird Nathan allerdings aufmerksam und kommt hinzu. Die Freunde verschwinden und lassen Finn zurück. Daraufhin wird dieser von Nathan zur Rede gestellt und angezeigt. Die Namen seiner Kumpels verrät Finn allerdings nicht. Er schiebt seinen Roller auf Nathans Rat hin auf dem Wald. Auf dem Rückweg entdeckt er das Ankh auf dem Waldboden und hebt es auf, weil er denkt, ein Mädchen hätte es vielleicht verloren.
Weiteres folgt

Im Auftrag der KatzenköniginBearbeiten

Folgt

Die Tochter des SphinxBearbeiten

Folgt

QuellenBearbeiten